Spundwandarbeiten...

 

Wir führen Spundwandarbeiten mit allen gängigen Profilen aus. Die gebräuchlichsten Profile sind U- Profile. Die in der Regel als Doppelprofil verbaut werden.  

Haupteinsatzgebiet ist die Sicherung von Baugruben in Gebieten, wo das Platzangebot keine Böschung zulässt oder eine Abdichtung gegen anstehendes Wasser erforderlich ist. Hier werden Spundwände als temporäre Sicherungsmaßnahmen eingesetzt, die nach Beendigung der Bauarbeiten und dem Hinterfüllen der Baugrube wieder gezogen werden. Der Rückbau erfolgt mittels Mobilkran und einem Freireitenden Vibrator. Hier haben wir verschiedenste Kombinationen an Kranen und Freireitern in unserem Fuhrpark.

Die einzelnen Bohlen sind durch ineinander greifende Schlösser miteinander verbunden, sodass eine zusammenhängende Wand entsteht. Beim Einbauen wird jede Bohle durch das Schloss der zuletzt gerammten Bohle geführt und mit ihr formschlüssig und wasserdicht verbunden.

Bei dicht gelagerten Böden wird je nach Beschaffenheit mit Rammhilfen gearbeitet. Bei nicht bindigen Böden schafft das Endlosschneckenbohren Abhilfe. Bei bindigen Böden wird mittels Spüllanzen mit Wasser unter Druck gespült.

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.